Sonntag, 12. Februar 2017

Cordon bleu im großen Ofenzauberer von Pampered Chef®

Cordon bleu ist ja immer so eine Sache. Wenn man´s in der Pfanne brät braucht man lange Zeit weil es ja so dick ist - sonst ist das Fleisch nicht fertig und die Panade verbrannt. Und man braucht viel Fett dazu. Und je langsamer man das Cordon bleu brät desto mehr Fett saugt die Panade auf - und am Ende liegt das Essen schwer im Magen vor lauter Brat-Fett .... also ein kleiner Teufelskreislauf.

Doch dank dem großen Ofenzauberer von Pampered Chef® kann man diesen Problemchen ganz einfach aus dem Weg gehen. Wie? Hier kommt die wirklich ganz einfache Anleitung




Cordon bleu vom Ofenzauberer



2 Cordon bleus 

nach Bedarf:
etwas Mehl
2 Eier
etwas Milch
Semmelbrösel
Fleischgewürz

Unsere Cordon bleus waren gefüllt - jedoch nicht paniert. Das ist ja aber ganz fix zu Hause gemacht. Dazu einen tiefen Teller mit etwas Mehl füllen. Im nächsten Teller 2 Eier mit etwas Milch verrühren. Im dritten Teller Semmelbrösel mit Fleischgewürz mischen. 

Dann die Cordon bleus zuerst im Mehl wenden, dann durch die Ei-Milch-Mischung ziehen und am Ende in die Semmelbrösel legen. Dabei darauf achten, dass man die Semmelbrösel nicht zu fest am Fleisch anpressen - am Besten nur mit einem Löffel über das Fleisch "schaufeln" und leicht andrücken. 

Den Ofen auf 230 °C vorheizen
den Rost dabei so weit unten wie möglich einschieben

Den Ofenzauberer leicht fetten (am Besten mit flüssigem Butaris). Die Cordon bleus auf den Ofenzauberer legen und ebenfalls mit flüssigem Butaris bestreichen.




Die Cordon bleus nun in den Ofen geben und für ca. 30 Minuten bei 230 °C backen. In dieser Zeit kann man ganz bequem noch den Kartoffelsalat fertig machen - oder was es sonst noch dazu geben soll. Und im Handumdrehen ohne zusätzlichem Aufwand (Achtung: Man muss das Cordon bleu NICHT wenden auf dem Stein) einfach nach 30 Minuten den Ofen aufmachen und essen. Die Küche riecht nicht nach Bratfett - und die Herdplatte bleibt auch wunderbar sauber. Und dennoch hat man leckere, saftige und knusprige Cordon bleus.





Und auch wenn man jetzt meinen könnte, dass man die Zeit die man sich beim braten spart dann beim saubermachen des Ofenzauberers wieder verliert .... in null komma nix ist der Stein wieder sauber!! Einmal kurz mit dem mitgelieferten Schaber drüber und mit einer Spülbürste und heißem Wasser - und in nichtmal 3 Minuten ist der Stein wieder sauber! Ist das nicht genial?

Printfriendly