Samstag, 23. April 2016

panierte Fischfilets auf dem Zauberstein von "Pampered Chef®"

Wisst ihr, was auf der afa die meiste Verwunderung auf dem Stand von "Pampered Chef®" hervorgerufen hat? (Neben der Info, dass der Zauberstein nicht vorgeheizt werden muss?)

Die Info, dass man darauf auch Schnitzel, Fleischpflanzerl und Fischstäbchen/panierte Fischfilets zubereiten kann, ohne dass man diese Dinge wenden muss - und die dennoch von oben und unten kross und knusprig werden. 

Da haben sowohl ich als auch meine Kolleginnen immer wieder ungläubiges Kopfschütteln geerntet. Wenn man das nicht mit eigenen Augen gesehen hat, dann kann man das auch nicht glauben. 


Schnitzel, Fleischpflanzerl und auch Calamari habe ich hier auf dem Blog schon mal gezeigt. Nun kam ich auch endlich mal dazu, die panierten Fischfilets zu fotografieren. 

Wir haben die guten Stücke dann noch zu Fisch-Burgern weiterverarbeitet. Da hab ich dann allerdings geschlafen ... darum gibt´s leider kein "Fix-und-Fertig"-Foto - sondern nur Fotos von den Fischfilets alleine. An die Burger-Fotos dachte ich leider erst, als sie schon vernichtet waren :-)

Aber ich werde diese Fotos das nächste Mal nachreichen! Versprochen. 

Dennoch möchte ich euch die Bilder der fertigen Fischfilets nicht vorenthalten. Denn hier kann man ganz wunderbar erkennen, wie wunderbar knusprig diese werden.

Fischfilets auf dem Zauberstein/Ofenzauberer


Hier sind die gefrorenen Fischfilets zu sehen. Wichtig bei gefrorenen Lebensmitteln: Den Zauberstein/Ofenzauberer auf dem Rost/unterster Einschub in den KALTEN Ofen geben. Somit umgeht man die wahnsinnigen Temperatur-Unterschiede und riskiert auch keinen Spannungsriss!


Hier die fertigen Fischfilets. Diese hier waren bei ca. 200 °C ziemlich genau 35 Minuten im Backofen. Man sieht - es läuft nicht viel auf den Stein. Die Panade knuspert schön auf und nichts im Haus riecht nach frittiertem.
Hier habe ich ein Fischfilet mal umgedreht. Hier sieht man auch, wie schön sich die Filets vom Stein lösen lassen und wie kross sie auch von unten sind. Und ich wiederhole noch einmal .... OHNE die Filets umzudrehen. 

Ganz entspannt in den Ofen schieben - 35 Minuten nochmal faulenzen - und schon kann man essen. 

Printfriendly